Difrotec Interferometer D7

Difrotec-1.png

Difrotec D7

Interferometrie ist die erste Wahl einer optischen Messmethode, wenn es darum geht Oberflächen mit hoher
Präzision zu vermessen. Mit dem Interferometer D7 von Difrotec präsentieren wir ein System, das einen
innovativen Meilenstein im Bereich interferometrischer Messtechnik darstellt. Ein kompaktes, benutzerfreundliches System mit einer Genauigkeit die Maßstäbe im Bereich der Interferometrie setzt.

Der Interferometer D7 ist ein sogenanntes PSPDI System (Phase Shifting Common Path Point Diffraction Interferometer). Während die üblichen Fizeau Interferometer eine optische Referenz benötigen, produziert der
D7 eine perfekte Referenz selbst - eine gebeugte Wellenfront (erzeugt durch eine Sub-Wellenlänge
Apertur in einem dünnen Metallfilm).

Typischerweise wird der D7 zum Test von hochpräzisen Optiken mit komplexen Formen und großen asphärischen Abweichungen eingesetzt. Das System wird mit der Software DifroMetric geliefert, die aufgrund der vielfältigen Funktionen eine perfekte Analyse der Messergebnisse bietet.

 

Genauigkeit: <= 0,6 nm (Lambda/1000)
Wellenfront RMS Wiederholgenauigkeit: <= 0,23 nm (Lambda/2800)
Erfassungszeit: 10 ms
System clear numerical Aperture: 0,6 (F# 0,83)
System imaging numerical aperture: 0,55 (F# 0,91)
4-fach optischer Zoom
CCD Kamera 500 x 500 Pixel
Höhenauflösung: Lambda/8000
Laser: Stabilisierter HeNe, 632,8 nm
Leistung: 2 mW

Kontaktieren Sie uns für weitere Details!